SPYNAMICS Sacro Aligner - Kurzanleitung


Wirkungsweise:

Der Spynamics Sacro Aligner wird in auf dem Fussboden liegender Position (die Verwendung von z.B. einer Yoga-Matte wird empfohlen) unter dem Kreuzbein und Unterer Lendenwirbelsäule gemäss Anleitung platziert und der Patient liegt entspannt für etwa 10 Minuten auf dem Gerät. (Zu Beginn eventuell kuerzere Anwendungszeiten zur Vermeidung von Heil-Reaktionen)

Am Anfang sind einige einfache kurze Bewegungen durchzuführen, etwa 1 bis 3 Minuten lang, die dazu beitragen die entsprechenden Gelenke in ihre natürliche Lage auszurichten die durch die spezielle Form des Spynamics Sacro Aligner vorgegeben werden.

Die dabei erreichte Teil-Fixierung des Kreuzbeins in Relation zum Ilium kann rasch zur Auflösung einer Gelenkblockade im ISG führen mit folgender doppelter Wirkung: Mobilisation eines hypomobilen ISG und Stärkung / Stabilisierung eines hypermobilen ISG.


Die Position des Körpers auf dem Spynamics Sacro Aligner erlaubt es der tiefen Muskulatur des Beckengürtels durch die nun wirkenden sanften Druck-Kräfte des eigenen Körpergewichts (Gravitation) zu entspannen und reguliert dadurch den natürlichen Nervenfluss des Ischiasnervs und der damit verbundenen Blockaden in den Funktionseinheiten von Gelenken / Muskulatur / Bänder und Sehnen / Nerven und dem gestörten Informationsaustausch zwischen der Steuerzentrale Gehirn und den entsprechenden Körperzonen.

Gemäss den Erkenntnissen der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) werden ausserdem wichtige Akupressur (Meridian) Punkte gleich mitbehandelt so z.B. B24, 25, 31, 32, 33, 34, 54.

In Verbindung  mit geeigneten manuellen Therapien, wie z.B. Physikalische Therapie, Osteopathie, Massage etc. (empfohlen wird unter anderem die Dorn-Methode auf deren Prinzipien die Entwicklung des Spynamics Sacro Aligner zum Teil basiert) und Selbsthilfe-Übungen kann der Spynamics Sacro Aligner oft und schnell eine deutliche Verbesserung von Rückenschmerzen und zahlreichen anderen mit Energieblockaden zusammenhängenden Gesundheitsproblemen in relativ kurzer Zeit erreichen.

Der Spynamics Sacro Aligner hat noch weitere Einsatzmöglichkeiten:

Der Spynamics Sacro Aligner kann zusätzlich noch zur Behandlung von Kopfschmerzen, Stress im Kopfbereich und Verspannungen im Nackenbereich eingesetzt werden.
Der Spynamics Sacro Aligner wird in diesem Fall einfach gemäss Anweisung unter den Hinterkopf gelegt (am Okziput) und erreicht eine Subokziputale Inhibition was zu einer Entspannung der tiefen subokziputalen Muskeln führt, die bei vielen Kopfschmerzen mitverantwortlich sind, und der Patient behandelt dadurch wichtige Akupressurpunkte im Sinne der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) z.B. die Meridian Punkte B9 und B10.

Bei einem nach Anweisung noch etwas höher gelegenem Auflagepunkt (am Hinterhaupt, hinter der Mitte der Ohren) des Spynamics Sacro Aligner wird ausserdem noch ein sogenannter - Still Point - erreicht was gemäss der Cranio Sakralen Therapie wichtige Therapeutische Effekte hat. (Ein Still Point besteht wenn der Rhythmus der Gehirn-Rückenmark-Flüssigkeit, auch Liquor genannt, durch die Beendigung der Knochenbewegung der behandelten Stelle kurzzeitig angehalten wird.

Während dieses Still Points reorganisiert sich der Körper und, in der Regel, ist dieser Rhythmus danach stärker und balancierter als zuvor.

Der Spynamics Sacro Aligner kann desweiteren noch zur sanften Streckung und Ausrichtung / Mobilisierung der oberen Lendenwirbelsäule und unteren Brustwirbelsäule sowie der oberen und mittleren Brustwirbelsäule verwendet werden. Der durch das Eigengewicht wirkende Akupressur-Druck arbeitet hier entlang des Blasenmeridians und ermöglicht eine gezielte Streckung und Mobilisierung der Facettengelenke über die Querfortsätze der Wirbelsäule.

Dieser Mechanismus kann sich positiv auf die Nervenversorgung der jeweils betroffenen Organbereiche auswirken.

Der Spynamics Sacro Aligner wirkt hierbei auch noch entspannend auf die gesammte tiefe Wirbelsäulenmuskulatur und speziell den M.multifidus und Mm.rotatores.

Die regelmässige Anwendung des Spynamics Sacro Aligner kann eine dauerhafte Entspannung entlang der gesamten Wirbelsäule erreichen.

Der Spynamics Sacro Aligner kann sowohl im Liegen als auch im Stehen durch Anlehnen an einen Türrahmen verwendet werden.

Der Spynamics Sacro Aligner kann zusätzlich noch im Sitzen zur Unterstützung einer aufrechten Sitzhaltung und zur Unterstützung einer Umstrukturierung des Beckengürtels verwendet werden (z.B. auf dem Bürostuhl, auf normalen Stühlen z.B. am Esstisch oder im Auto), oder als Sitzunterlage am Boden sitzend z.B. Bei einer Meditation (als Alternative zum Lotussitz (Yoga)).

Dabei liegt das Schambein am Kopf des Gerätes an und die Höcker unterstützen den unteren Teil des Kreubeins und den dazugehörenden Bandapparat. Ein nach vorne kippen der Hüfte wird dadurch verhindert, eine aufrechte Sitzhaltung mit entsprechendem Muskeltraining gefördert was ebenfalls zur Schmerzreduktion beiträgt.

» Beachte: Der Spynamics Sacro Aligner soll dabei nicht als Dauersitzhilfe (Unterlage) verwendet werden sondern nur fuer 10 bis 20 Minuten (jedoch am Besten mehrfach täglich)


» Einzelne Anleitungen auch als Downloads (pdf) auf der Anleitungs Seite


Einschränkungen: Jegliche Haftung von Thomas Zudrell und Wayne Sibson durch den unsachgemässen Gebrauch des Spynamics Sacro Aligner ist ausgeschlossen.

Zu beachten: Benützen Sie dieses Gerät nicht unmittelbar nach Unfällen, bei schwerer Osteoporose, hohem Fieber, Schlaganfällen, akuten Herzproblemen, Hirnblutungen, Zerebralem Aneurysma, Hirn-und Wirbelsäulentumoren. Falls Sie unter einer anderen ernsten Krankheit leiden konsultieren Sie zuerst Ihren Arzt bevor Sie dieses Gerät benutzen!

Es gibt zur Zeit keine weiteren bekannten Kontra-Indikationen zur Benützung des Spynamics Sacro Aligner, jedoch können individuelle Reaktionen nicht vollkommen ausgeschlossen werden und unterliegen der Eigenverantwortung des Benützers.

Der Spynamics Sacro Aligner ist kein Ersatz für Schulmedizinische oder Komplementäre Alternative Medizinische Behandlungen und Verfahren und es wird in jedem Fall empfohlen eventuelle gesundheitliche Einschränkungen zuvor mit dem Haus-Arzt abzuklären.

Bitte beachten: Während der ersten paar Tage kann es manchmal zu Anpassungsreaktionen kommen die etwas unangenehm sein können. Dies ist in der Regel eine sogenannte Heilreaktion die nach spätestens einer Woche abklingen sollte. Bei Unsicherheiten bzgl. dieser Reaktionen konsultieren Sie bitte ihren Arzt bevor Sie mit der Anwendung weitermachen!


» Weiter: Untersuchungen

News

News

 

Webdesign by:

Thomas Zudrell
www.ahhai.org

Bitte beachten:

Der Spynamics Sacro Aligner ist kein medizinisches Gerät oder ein Ersatz fuer professionelle medizinische Behandlung. Vor dem Gebrauch des Gerätes bitte den Arzt aufsuchen. Die Verwendung des Gerätes erfolgt unter eigener Verantwortung. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

Kontakt:

  • Tel: 
  • +49 (0)151-55634171
  • Email:
    info(at)spynamics.com
  • Büro / Post:
    Thomas Zudrell
  • Wiesenweg 4/1
  • 88353 Kisslegg, Germany