Anwender - Erfahrungen:

 

Ich mag normalerweise keine Erfahrungsberichte über Produkte da diese gewöhnlich nur zu Werbezwecken und um den Verkauf zu fördern dargestellt werden. Selten sieht man kritische Kommentare oder negative Erfahrungsberichte.

Wie auch immer viele schrieben oder erzählten mir von Ihren Erfahrungen mit der Kreuzbeinschaukel und finden dass diese mit anderen geteilt werden sollten weshalb oich mich nun entschlossen habe diese zu erlauben egal ob unterstützend, kritisch oder weniger gut und auch Vorschläge zur Verbesserung.


» Falls Sie einen Spynamics Sacro Aligner (Kreuzbeinschaukel) verwenden und Informationen darüber mit anderen teilen wollen, zögern Sie nicht uns dies mitzuteilen, wir werden Ihre Erfahrungen hier veröffentlichen gleichgültig (= gilt gleich) ob positiv oder kritisch.


Was sagen Benutzer der Kreuzbeinschaukel:

Bewertungen auf Amazon.de:

Mit die besten 50 Euro, die ich je in irgendetwas investiert habe
Von ch_aliceb5 am 2. November 2013
Verifizierter Kauf
Ich habe eine lange Geschichte mit Rückenschmerzen hinter mir...3 Bandscheibenvorfälle über einen Zeitraum von 8 Jahren...der letzte so schwer (mit neurologischen Ausfällen), dass er operativ behandelt werden musste. Danach Reha, ca. 6 Monate bis ich in beiden Beinen wieder volle Kraft hatte. Danach immer wieder Schmerzepisoden, die allerdings mehr von verspannter Muskulatur herrührten, Besuche beim Physiotherapeuten, selten völlig schmerzfrei, allerdings deutlich besser als zu Zeiten der Vorfälle, bei denen ich mir mit Mitte 30 wie ein alter Mann von 70 Jahren vorkam. Die Ursache für die Probleme wurde von der Schulmedizin nie wirklich untersucht bzw. ergründet. Mit den Jahren habe ich allerdings durch regelmäßiges, tägliches Rückentraining und Dehnübungen meine eigene Meinung gebildet. Bewegungsmangel war es jedenfalls nicht, da ich immer viel Sport gemacht habe: Judo, Fitness, Basketball, Radfahren, Schwimmen. Mittlerweile bin ich zu dem Schluss gekommen, dass gerade Sportler mit Rückenproblemen konfrontiert werden, wenn sie sich nicht richtig dehnen. Die verspannte/verkürzte Muskulatur in den unteren Extremitäten, im Hüft- und Gesäßbereich, aber auch der großen Rückenmuskeln verursachen Schmerzen und üben Zug auf die Wirbelkörper aus, was zu Blockaden und noch mehr Schmerzen führt...so zumindest meine Wahrnehmung, die vielleicht nicht hundert pro wissenschaftlich formuliert ist. Letztes Glied in der Kette sind schließlich verschobene Wirbelkörper, was wahrscheinlich durch Verspannungen und muskuläre Dysbalancen hervorgerufen wird. Man kann das förmlich spüren, wenn die Wirbelsäule an einer bestimmten Stelle nicht völlig im Lot ist. Diese Schmerzen sind anders als Bandscheibenschmerzen bzw. Hexenschuss/Lumbalgie, wo der Schmerz immer übers Gesäß ins Bein zieht. Man spürt eher, dass bestimmte bereiche des Rückens völlig verkrampft sind, was durch Stress, monotone Körperhaltungen (statisches Sitzen, Stehen aber auch Liegen - z.B. nachts auf einer bevorzugten Schlafseite - noch verstärkt wird. Hier kommt nun der SacroAligner ins Spiel. Bei meinen abendlichen Dehnungs-Sessions spürte ich immer wieder, dass ich an bestimmte Blockaden einfach 'nicht ran' kam. Es gelang mir nicht, sie in Eigenregie zu lösen. Es fühlte sich an, als wenn sie zu tief in der Muskulatur saßen bzw. einige tief sitzende Wirbelkörper (über dem Steiß) die Ursache bildeten. Also recherchierte ich im Internet nach ganzheitlichen Ansätzen, Ostheopathie und verschobene Wirbel und fand dabei den Aligner. Ich dachte: das Ding sieht viel versprechend aus, las die Beschreibung, sah mir auf Youtube ein Demo-Video an und entschloss mich kuzerhand, das Teil zu testen. Jetzt benutze ich es bereits seit ca. 2 Wochen mehrmals täglich und bin sehr zufrieden. Besonders am Morgen hatte ich immer im linken Becken einen Punktschmerz (Linksschläfer), den ich mit dem Aligner nach einigen Minuten weg bekomme. Die Muskulatur entspannt sich spürbar unter dem eigenen Körpergewicht und Blockaden lösen sich gut, was wiederum eine Entspannung in benachbarten Muskelpartien nach sich zieht. Abends kommt er dann nochmal zum Einsatz, um die stressbedingten Verspannungen des Tages zu lösen. So...die Rezi ist jetzt lang genug geworden. Einfach ausprobieren und selbst ne Meinung bilden. Von mir jedenfalls unbedingt empfohlen!!!

 

Schnelle Hilfe
Von Karin S. am 30. März 2015
Verifizierter Kauf
Mit diesem Teil bekomme ich endlich schnell Hilfe, wenn der Ischias zwackt oder ein Wirbel für heftige Schmerzen sorgt. Befolgt man die Anweisungen vorsichtig, ist es eine Wohltat, zu spüren, wie die Schmerzen nachlassen. Dieses Teil ist für mich jedenfalls sein Geld wert und geht überall mit hin.

 

Inhalte folgen...

 

 

Testimonial received from Osteopath Dr. Wayne Sibson, past president of the Australian Osteopathic Association (WA Branch) and Spynamics Sacro Aligner supporter states:

" The Spynamics Sacro Aligner represents the first self help tool that actually simulates and replaces the hands of the therapist. It serves its goal to encourage and improve sacroiliac joint alignment by bringing the sacral base back into the ilia to decrease the strain on the sacroiliac ligaments. The Spynamics Sacro Aligner has helped improve my clinical outcomes with my patients and I recommend it to all my chronic low back pain sufferers".

Wayne Sibson B.Sc.(Clin.Sc.), MH.Sc. (Osteo)

 

Deutsche Version:

"Der Spynamics Sacro Aligner ist das erste Selbsthilfegerät welches die Hände des Therapeuten simuliert und ersetzt. Er erreicht sein Ziel, die Ausrichtung des Iliosakralgelenks zu fördern und zu verbessern, indem er die Kreuzbeinbasis in das Ilium zurückführt und dadurch den Stress auf die Iliosacral-Bänder reduziert. Der Spynamics Sacro Aligner hat geholfen die klinischen Resultate von meinen Patienten zu verbessern und ich empfehle ihn allen meinen chronischen Rückenschmerzpatienten".


» Weiter: Spynamics Team

News

News

 

Webdesign by:

Thomas Zudrell
www.ahhai.org

Bitte beachten:

Der Spynamics Sacro Aligner ist kein medizinisches Gerät oder ein Ersatz fuer professionelle medizinische Behandlung. Vor dem Gebrauch des Gerätes bitte den Arzt aufsuchen. Die Verwendung des Gerätes erfolgt unter eigener Verantwortung. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

Kontakt:

  • Tel: 
  • +49 (0)151-55634171
  • Email:
    info(at)spynamics.com
  • Büro / Post:
    Thomas Zudrell
  • Wiesenweg 4/1
  • 88353 Kisslegg, Germany