Der SPYNAMICS Ursprung: Die DORN Methode


Die Dorn Methode, Eine ganzheitliche Manuelle Anwendung und echte Selbsthilfe-Methode

Eine Nicht-Manipulative, ungefährliche und effektive Art mögliche Fehlstellungen der Wirbel und Gelenke selbstregulierend und durch Eigenübungen auszurichten was bei der Behandlung von Rückenschmerzen, Skoliose, Migräne, Unterschiedlicher Beinlänge, Gelenkschmerzen, Chronischen Gesundheitsproblemen, Energieblockaden, Emotionaler Konflikte uvm., helfen kann.

Die Methode wurde von Dieter Dorn vor ca. 30 Jahren entwickelt und verbreitet sich nun schnell als beliebte Rückenschmerz-Heilmethode die mittlerweile in über 20 Ländern weltweit angewandt wird.

Eine komplette Methode da Sie 3 wichtige Faktoren verbindet:

 


1. Ursachen Vermeidung

Mögliche Ursachen und beitragende Problemfaktoren zu vermeiden ist notwendig sonst ist es sehr warscheinlich dass Probleme nicht langfristig gelöst werden können und leicht wiederkehren.

2. Anwendung

Manuelle Anwendungen durch erfahrene DORN Anwender können helfen einen Heilungs- und Anpassungs- Prozess anzustossen und erklären und demonstrieren die notwendigen Selbsthilfe-Übungen was oft schon aussreicht.

Unsere Struktur sollte in Ihre Bestmögliche Ausrichtung geführt werden sodass unser gesamtes System einen Neustart mit einem starken Fundament durchführen kann.

3. Selbsthilfe

Selbsthilfe ist sicherlich der wichtigste Faktor im ganzen Prozess. Es erlaubt uns die Balance zu halten und dass der Körper in angemessener Zeit heilen kann. Dies sollten mindestens 6 bis 8 Wochen sein doch manchmal ist dies ein lebenslanger Erkenntnisweg.

 

Ein Dorn Methode Anwender ist mehr als nur Therapeut, Er / Sie ist ein Gesundheits-Coach der seine Kunden zur Lösung Ihres Rückenschmerz-Problems hinführt durch die:

  1. Erklärung der Ursachen des Problems

  2. Sanfte Anwendung mit (und nicht nur an) dem Menschen

  3. Erklärung von Selbsthilfe-Übungen (Eigen-Therapie) für anhaltenden Erfolg

 

Wie kann die Dorn Methode helfen?

Durch die Anwendung von Prinzipien der Anatomie, Physik und Naturgesetzen wird das Strukturelle System des Körpers effektiv ausgerichtet und somit das Nervensystem verbessert welches das Gehirn mit allen anderen Körperregionen verbindet.

Während einer intensiven Therapie-Sitzung wird die gesamte Wirbelsäule (und falls nötig andere Gelenke) ausbalanciert durch den gefühlvollen Einsatz von Gegendruck und Dynamik (Bewegung) zur gleichen Zeit.

Falls die Behandlung zu Unbequem (oder schmerzhaft) ist wird die Anwendung sofort unterbrochen um jeglichen Schaden am Patienten zu vermeiden.

Wenn sich die Körperstruktur in einer besseren Ausrichtung befindet kann die Funktionseinheit von Knochen-Bändern-Muskeln leichter entspannen und wird in der Regel den Druck auf die Nerven verringern, oft der Grund für Schmerzen und anderer Probleme.

Durch die Vermeidung von Bewegungsmustern die zu strukturellen Fehlstellungen beitragen können, zusammen mit Selbsthilfe-Übungen welche die Aktionen während der Dorntherapie simulieren, und dies über einen längeren Zeitraum, (gewöhnlich 2 Monate), verbessert sich der Zustand des Patienten nach der Therapie meisst schnell und oft sind nur wenige Therapiesitzungen notwendig (In der Regel 2 bis 3). In seltenen Fällen ist ein längerer Therapie-Zeitraum anzuraten wobei eine massgeschneiderte Eigen-Therapie, die die Hilfe von einem Partner oder eines Familienmitglieds einschliesst, dem Patienten intensiv beigebracht wird.

Denken Sie daran: Heilung geschieht ins uns und mit etwas Disziplin, Verständniss und Zeit geschehen oft kleine Wunder.


Was sagen andere Gesundheits-Profis über die Dorn Methode:

Als Osteopath, der regelmässig mit Wirbel-und Gelenkfehlstungen zu tun hat, hatte die Dorn Methode einen enormen Einfluss in meiner Praxis, da sie mir die Werzeuge gab diese Probleme in einer sanften, nicht-invasiven Weise zu lösen.
Wayne Sibson – Osteopath, WA



Ich hatte über einige Jahre regelmässig Rückenschmerzen bis ich auf die Dorn Methode aufmerksam wurde. Nach nur einer Therapie verbesserte sich mein Zustand deutlich.
Ich bin überzeugt, dass die Dorn Methode eine sanfte und effektive Möglichkeit ist, um verschiedene Probleme des Muskel– und Skelettsystems zu behandeln.
Angel M. Gomez, MD


Patientenmeinungen:

Ich litt an Hüft– und Beinschmerzen und wurde mit Bandscheibenvorfall diagnostiziert. Am Ende sagte mir mein Arzt dass ich eine Operation benötige doch ich schaute mich stattdessen nach Alternativen um.
Alles in allem hatte ich nur 4 Sitzungen mit der Dorn Methode und die Schmerzen waren weg. Nun kann ich wieder schmerzfrei und aufrecht gehen. Trotzdem mache ich die empfohlenen Selbsthilfe-Übungen regelmässig. Ich kann die Dorn Methode zur Behandlung von Bandscheibenproblemen und Rückenschmerzen sehr empfehlen.
Domingo  “Doms”  O. Llagas, Account Manager, 38 years old


Für weitere Informationen über die Dorn Methode besuchen Sie bitte die internationale Informations-Platform: www.dorn-therapie-methode.de


Die Dorn Methode ist der Kern meines ganzheitlichen Konzepts zur erfolgreichen Behandlung von Rückenproblemen den ich MNSRT nenne: Myo-Neuro-Strukturelle-Rebalancierungs-Therapie

Ich integriere Schulmedizin - Traditionelle Medizin - Alternative Medizin - Healing um bestmögliche Resultate zu erzielen.

Neben Manuellen Therapien und individuellem Coaching wurde der Spynamics Sacro Aligner zu einem Grundpfeiler im Gebäude mit dem Namen wellness
(= Gesundheit und Wohlbefinden) und mit ein wenig Wissen über sich selbst und etwas Selbstdisziplin können Wunder geschehen.

Thomas Zudrell, MD(AM), Gesundheits-Coach


Behandle dich selbst wie den wertvollsten Schatz den du besitzt.
Prävention ist besser als Heilen.
Starte jetzt.

Thomas Zudrell, Health-Coach

» Weiter: Produkte

News

News

 

Webdesign by:

Thomas Zudrell
www.ahhai.org

Bitte beachten:

Der Spynamics Sacro Aligner ist kein medizinisches Gerät oder ein Ersatz fuer professionelle medizinische Behandlung. Vor dem Gebrauch des Gerätes bitte den Arzt aufsuchen. Die Verwendung des Gerätes erfolgt unter eigener Verantwortung. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

Kontakt:

  • Tel: 
  • +49 (0)151-55634171
  • Email:
    info(at)spynamics.com
  • Büro / Post:
    Thomas Zudrell
  • Wiesenweg 4/1
  • 88353 Kisslegg, Germany